Persönliches

Ich verstehe mich als Mittlerin zwischen den Welten
 
Grossbild

Zwischen der alltäglichen Wirklichkeit und der unsichtbaren Wirklichkeit.
Zwischen der Alltagswelt und der Anderswelt, wie die Kelten sie nannten.
Zwischen Gestern, Heute und Morgen.
Zwischen Körper, Geist und Seele.
Zwischen Seelen, die sich über Jahrtausende hinweg immer wieder begegnen in einem wundervollen, immerwährenden Tanz des Lebens.

Meine Leidenschaft gilt dem Seelenweg, der Entwicklung der Seele über die Inkarnationen hinweg. Ich möchte Menschen dabei unterstützen zu erkennen, wer sie wirklich sind, was das mit den Umständen und Ereignissen in ihrem Leben zu tun hat, wie sie das Unglück und das Leid in ihrem Leben transformieren und sich in ihrer Essenz befreien und das zum Ausdruck bringen können, wofür sie hier auf der Erde inkarniert sind.