Rückführungen

Seelenbegegnungen in Raum und Zeit: Neubewertung und Umerleben vergangener Erfahrungen
 
Grossbild

Was ist eine Rückführung? Wozu brauche ich das?

Oft liegen die Gründe für Schmerzen, wiederkehrende Reaktionsmuster und Verhaltensweisen, die weder uns, noch unserem Umfeld zuträglich sind, weit zurück in unserer Vergangenheit und sind unserem Wachbewusstsein nicht zugänglich.

Dabei kann es sich um in der Kindheit und Jugend angelernte Verhaltensmuster handeln, um dramatische Ereignisse, wie Unfall, Missbrauch, Scheidung oder Tod der Eltern, aber auch um Dinge, die uns in einem früheren Leben widerfahren sind und die wir als Verzerrungen unseres Energiekörpers aus jenem Leben zurückbehalten haben.

Zu Beginn der Rückführung werden Sie in eine leichte Trance versetzt und „reisen“ zu diesen vergangenen Ereignissen, lassen sich zeigen, wo Sie damals etwas missverstanden oder aus Ihrem damaligen Bewusstseinszustand auf eine gewisse Weise interpretiert haben. Anschließend betrachten Sie die damaligen Ereignisse aus Ihrem heutigen erweiterten Bewusstsein heraus, wobei ich Sie mit verschiedenen Vergebungs- und Auflösungstechniken unterstütze, so dass Sie die alten Verstrickungen und Empfindungen, die Ihnen heute im Weg stehen, erfolgreich lösen können.

Was ist, wenn ich nicht an frühere Leben glaube? Kann ich trotzdem von einer Rückführung profitieren?

Ja, das können Sie. Nicht jeder kann sich mit der Idee anfreunden, schon einmal hier auf der Erde gewesen zu sein. Doch selbst wenn Ihr Weltbild die Möglichkeit mehrer gelebter Inkarnationen nicht zulässt, können Sie trotzdem von dem in einer Rückführung Erlebten profitieren. Sie können das Gezeigte dann einfach als eine Art Parabel betrachten, mit deren Hilfe Ihre Seele Ihnen Blockaden aufzeigen möchte, die Sie durch Ihr Bewusstsein und mit Hilfe der erwähnten Techniken auflösen können.